Werbung:

Final Fantasy 7 Remake: Was sagen Profis zu der grafischen Umsetzung? Eine Analyse.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Final Fantasy 7 Remake ist seit einigen Tagen im Handel erhältlich und wird von Fans über das Osterwochenende ausführlich gespielt wurden sein. Auch Digital Foundry hat sich das Final Fantasy 7 Remake genauer angeschaut und die üblichen Analyse Tools über die technische Umsetzung laufen lassen. Die Ergebnisse hat man in einem Video festgehalten:

Laut Digital Foundry hat Square Enix sehr saubere Arbeit geleistet. In den Zehn Stunden Analyse Material soll fast stabil eine Framerate von 30 FPS erreicht wurden sein. Lediglich fünf mal soll die Framrate auf 29 FPS abgesunken sein – was für den Spieler nicht sichtbar ist.

Die tücken liegen eher im Detail. So gibt es bei genauer Betrachtung manche Texturen, die niedrig aufgelöst im Spiel integriert sind. Auch kann es vorkommen, dass Texturen nicht rechtzeitig laden. Auch eine SSD Festplatte soll da keine Abhilfe schaffen.

Unterm Strich kann man jedoch sagen, dass auf euch mit Final Fantasy 7 Remake ein echtes technisches Highlight wartet!