Werbung:

DiRT Rally 2.0: PlayStation VR Support abgesagt – Funktion bleibt PC exklusiv.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Codemaster hat der DiRT Rally Franchise im ersten Teil VR Inhalte geliefert. Auch auf dem PC wurde vor einigen Tagen ein kostenlosen VR Update veröffentlicht. Viele PlayStation VR Spieler haben daher gehofft, dass der Titel ebenfalls für die PlayStation 4 entsprechend angepasst wird, so dass PlayStation VR ebenfalls unterstützt wird.

Auf dem PC wurde der VR Support gleich für drei Plattformen umgesetzt. Darunter Oculus Rift, HTC Vive und Valve Index. Weshalb man die PlayStation VR Spieler außen vor lässt kann man nur mutmaßen. Ein exklusiver Deal wird wohl kaum dahinter stecken, denn dann wäre der Support auf PC ebenfalls nur für eine Plattform veröffentlicht wurden.

Möglicherweise hatte man Probleme VR Support bei der Leistungsfähigkeit der PlayStation 4 umzusetzen? Oft lohnt sich dann der Entwicklungsaufwand nicht und man lässt entsprechende Projekte einfach ruhen.

DiRT Rally 2.0 kann auf PC, Xbox One und PlayStation 4 gespielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.