Wertbung:

Metroid Prime 4: Weshalb muss die Entwicklung neu starten? Insider sprechen vom Chaos während der Entwicklung.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Bekanntlich wurde gestern bekannt, dass wir auf Metroid Prime 4 noch eine ganze Weile warten müssen. Eigentlich wurde die Umsetzung bereits im Jahr 2017 angekündigt und ein Release im Jahr 2019 erwartet. Nintendo hat bei der Entwicklung jedoch zu Leichtsinnig gehandelt – wie Insider nun berichten.

Demnach habe man sich für einen „Experimentellen Entwicklungsprozess“ entschieden. Studios auf der ganzen Welt sollen an teilen von Metroid Prime 4 gearbeitet haben. Während einige Studios mit diesem Arbeitsprozess sehr gut umgehen konnten, gab es ein paar teilnehmende Studios, die mit dieser Struktur nicht zurecht kamen.

Jedenfalls soll die Entwicklung schlussendlich im Chaos geendet sein, weshalb Nintendo nun die reißleine zog. Bekanntlich soll Metroid Prime 4 nun von vorne entwickelt werden und das in der Obhut des bewährten Studios „Den Retro Studios“.

Schon gelesen?
Import Deal + KK benötigt: Super Smash Bros Ultimate: Endlich mal günstiger! 47,90€ inkl Versand

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.