Wertbung:

Forza Horizon 4: Tolle Nachricht! Trotz „Shared-Open-World“wird auf Online-Zwang verzichtet.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Microsoft hat während seiner Pressekonferenz die erste Präsentation von Forza Horizon 4 gegeben. Dahinter verbirgt sich der bislang ambitionierteste Racer der Serie, der über 400 Autos, eine gemeinsame Welt im Online-Modus und mehr bieten soll. Zudem soll der Titel in 60 FPS über den Bildschirm flimmern.

Obwohl Forza Horizon 4 eine „Shared-Open-World“ Besitzt, hat Playground Games darauf verzichtet einen Online-Zwang zu integrieren. Forza Horizon 4 kann auch ganz ohne Online-Verbindung gespielt werden. Das ist doch eine tolle Nachricht!

Sobald Spieler die „Shared-Open-World“ deaktivieren, werden diese wie im Vorgänger Forza Horizon 3 gegen KI-Drivatare antreten. Im Offline-Modus können Spieler Pausen und Rückspulfunktionen nutzen. Im Online-modus wird das nicht funktionieren.

Schon gelesen?
Vampyr: Entwickler kündigen Sommer Update mit zwei neuen Schwierigkeitsstufen an.