Wertbung:

Crossplay zwischen PlayStation und Xbox: Microsoft versucht erneut Sony zu überzeugen. Rückendeckung von Fortnite Entwickler Epic Games. Stimmt Sony PS4 / Xbox One Crossplay endlich zu?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Crossplay zwischen PlayStation und Xbox: Microsoft versucht erneut Sony zu überzeugen. Rückendeckung von Fortnite Entwickler Epic Games. Stimmt Sony PS4 / Xbox One Crossplay endlich zu?

Kürzlich hat Epic Games angekündigt, dass Crossplay bei Fortnite aktiviert werden soll. Entgegen unserer ersten Auffassung scheinen die Pläne nun allerdings so auszusehen, dass es zwei Spielerpools geben wird. Ein Pool soll zwischen Xbox One, PC und Mobil, der zweite Spielerpool zwischen PS4, PC und Mobil zusammengesetzt sein.

Xbox One und PlayStation 4 Spieler dürfe nicht miteinander und/oder gegeneinander spielen. Grund ist eine Blockadehaltung seitens Sony.

Microsoft möchte weiterhin überzeugen / Epic Games stärkt rücken

So wurde Phil Spencer via Twitter nochmal von einem Spieler darauf angesprochen, dass er auch gegen PlayStation 4 Spieler antreten möchte. Phil Spencer sagte sofort zu, dass man sein Netzwerk für PlayStation 4 öffnen würde. Allerdings blockiert Sony weiterhin die Freigabe.Epic Games kommentierte den Tweet ebenfalls und unterstützte die Forderung und richtete die Frage an Sony, weshalb man sein Netzwerk nicht freigibt.

Schon gelesen?
PES 2019: AS Monaco ist neuer Partner. Trailer.

Nun ist Sony wieder am Zug und muss erklären, weshalb Crossplay zwischen Xbox One und PlayStation 4 nicht möglich sein sollt.Technisch wäre dies kein Problem – durch „angeblich Fehler“ konnten nachweislich schon PS4 und Xbox One Spieler in Fortnite zusammen spielen.

Sollte Sony endlich Einsicht zeigen, könnte Crossplay auch bei weiteren Spielen – auch gegen Nintendo Switch – Einzug halten. Bei Minecraft ist dieses Feature zwischen Nintendo Switch, Xbox und weiteren Plattformen bereits integriert.