Werbung:

Battlefield 4: High-Tickrate-Server halten auf auf PS4 und Xbox One Einzug

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Battlefield-41[1]

Battlefield 4: High-Tickrate-Server halten auf auf PS4 und Xbox One Einzug.

Bereits vor einigen Monaten hielten die so genannten High-Tickrate-Server Einzug auf dem PC. Dabei handelt es sich um Server, die schneller mit den verschiedenen Clienten kommunizieren und dabei die Spieldaten präziser zwischen den Beiteiligten hin und her liefern.

Genau diese Technik soll nun auch die PlayStation und Xbox One Version ergänzen. Allerdings etwas eingeschränkt. So wird auf Xbox One und PlayStation 4 die Taktrate nur um 45 Hz nach oben geschraubt werden können. Auf dem PC ist eine Taktrate von bis zu 144Hz möglich. Desweiteren sind die Server nur bis zu einer Spieleranzahl von 32 Spielern ausgelegt. Liegt die Zahl darüber senkt sich die Tickrate nochmals ab und beträgt dann 30 Hz.

In wie weit sich das tatsächlich auf den Spielfluss auswirkt können wir nicht berichten. Jedoch dürfte vielen professionellen Spielern eine solche Technik sehr gelegen kommen.