Werbung:

3DS News: Square Enix überdenkt Geschäftsmodell

Autor des Artikels: RSS Bot

Square-Enix-Präsident Yosuke Matsuda hat sich zu der Ausrichtung von Square Enix geäußert. Es sollte nahezu jedem aufgefallen sein, dass sich das Unternehmen enorm dem Massenmarkt angenähert hat und statt tiefgreifender Spielerfahrung, lieber oberflächliche Spielekost mit viel Action und grandiose Optik geboten hat. Allerdings hat das gesamte Square Enix Team Japan nun der erfolg des kleinen 3DS Games Breavely Default so sehr überrascht, dass man sich unsicher ist, ob das Trimmen auf den Massenmarkt tatsächlich so erfolgsversprechend ist?! Denn tatsächlich bildete sich ein Hype um das kleine Spiel, da es spielerisch sehr viel Tiefgang bot und damit für viele Spieler mehr zu bieten hatte, wie die meisten anderen Square Enix Titel der letzten Jahre.

Als Gegenbeispiel brachte Yosuke Matsuda das Beispiel an Hitman. Das war zwar großartig umgesetzt, war allerdings von der Mechanik zu oberflächlich und bot nicht genug Tiefgang. Letztlich verkaufte sich das Spiel nicht so gut.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:	Square-Enix1.jpg 
Hits:	4 
Größe:	31,8 KB 
ID:	1648

Miniaturansichten angehängter Grafiken

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:	Square-Enix1.jpg 
Hits:	- 
Größe:	31,8 KB 
ID:	1648