Kingdom Hearts III: Viele hatten erwartet dass der nächste Titel im Jahr 2017 erscheint. Daraus wird allerdings nicht. Doch weshalb dauert die Entwicklung so lange? Entwickler Tetsuya Nomura nimmt Stellung.

Kingdom Hearts III: Viele hatten erwartet dass der nächste Titel im Jahr 2017 erscheint. Daraus wird allerdings nicht. Doch weshalb dauert die Entwicklung so lange? Entwickler Tetsuya Nomura nimmt Stellung.

Kingdom hearts III befindet sich auf den Weg auf Xbox one und PlayStation 4. Wie heute bestätigt wurde wird Kingdom Hearts 3 auf jeden Fall erst 2018 erscheinen und nicht wie gehofft im Jahr 2017. Andererseits kann man sich nun ziemlich sicher auf den Release im Jahr 2018 freuen.

Doch weshalb dauert die Entwicklung von Kingdom Hearts III so lange? Dazu nahm Tetsuya Nomura – Game Director – nun Stellung. Seiner Aussage nach verlief die Entwicklung von Kingdom Hearts III nicht mehr ganz ohne Probleme. So sei zur Ankündigung des Projektes noch nicht die Vollproduktion gestartet. Außerdem musste man sich Müheseelig in die Entwicklung auf Basis der Unreal Engine 4 einarbeiten. Der Wechsel fiel vor allem so schwer, da man anfängliche Arbeiten auf Basis einer Hauseigenen Engine gestartet hatte.

Schon gelesen?  Final Fantasy 15: Entwicklerteam spricht offen Gedanken über zweiten Seasonpass an und möchte darüber wohl indirekt eure Meinung dazu gehören. Also was sagt ihr zu den Plänen?

Insgesamt handelt es sich zwar nur um kleine Probleme. Die Masse an Problemen und der Aufwand haben aber dazu geführt, dass Kingdom Hearts III eine ziemlich lange Entwicklungszeit benötigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.