Lego Batman 3 Jenseits von Gotham im Test

lego-batman-3_justiceleague_01[1]

Lego ist zurück und bietet euch mittlerweile schon den dritten Titel der Serie in diesem Jahr. Bei so viel Lego muss doch irgendwann die Luft aus der Spielmechanik sein? Oder haben die Entwickler tatsächlich für frischen Wind gesorgt? Wir haben uns mit diesen Fragen in unserem Test auseinander gesetzt.

Batman is back
Während wir in diesem Jahr zwei dicht beieinander liegende Lego Abenteuer spielen durften (Lego der Hobbit und Lego The Movie Videogame) kehrt Lego mit Lego Batman 3 zu einem beliebten Ableger zurück. Batman war auch in Lego Spielen schon immer eine begehrte Franchise und die Spiele überdurchschnittlich stark. Das lag an den großen Arealen die wir frei erforschen durften, sowie an einer gelungen Story, die uns diese Titel immer erzählten.

Geschichte
Im aktuellsten Batman Abenteuer dreht es sich weniger um dem Namensgeber, als vielmehr um seinen Kompanen Robin. Anfangsn noch nicht ernst genommen mutiert er zum heimlichen Held im Spiel. Viel wichtiger ist aber, dass man recht schnell Gotham City hinter sich lässt und die weiten des Alls bereist. Mit ein Grund warum man in diesem Batman Abenteuer nicht nur auf Figuren aus dem Batman Universum setzt, sondern auch zahlreiche weitere DC Comic Figuren Einzug halten.

Lego-Batman-3-2[1]

Schwacher start
Vor allem zu Beginn von Batman 3 Jeseits von Ghotham zeigen sich langsam erste Abnutzungserscheinungen. Das Spielprinzip greift nicht mehr richtig. Die Art die Geschichte zu erzählen kennt man auch zu gut und begeistert uns nicht mehr wie einst. Interessant wird die Story ab dem Punkt, wo die Pläne von Braniac bekannt werden und sich Batman, Robin, zahlreiche andere Helden und Bösewichte der Erde miteinander verbunden um Braniac aufzuhalten. Denn von seinem Plan ist letztlich jeder betroffen, weshalb zunächst ein Waffenstillstand verhandelt wird. Dank der originellen Story bei der Böse und gut sich verbinden schafft das Spiel in der späteren Hälfte doch noch durch seine Story zu überzeugen. Lustig ist dabei auch die Situationscomic, die immer auf Klischees zwischen den Charakteren zurück zu führen sind.

Spieldesign
Das Spieldesign zeigt sich dabei wie immer. Wir laufen durch recht große Areale. Sammeln und erforschen dort alles. Zerstören Legobauten und sammeln die daraus erscheinend Lego-Noppen ein. Klar – dabei schalten wir auch immer wieder neue Charaktere frei, die wie in anderen Titeln der Serie alle einzigartige Fähigkeiten haben und uns an bestimmten Stellen besonders nützlich sind. Darunter Green Lantern, Flash, Martian Manhunter, zahlreiche Bösewichte aus Lego Batman und so weiter… Je mehr wir machen können, desto mehr Geheimnisse können wir finden. Suchem, zeröstren, finden, Lösen. Eine Kombination die in Lego Spielen schon immer funktioniert, allerdings nicht überrascht.

Schon gelesen?  Xbox Live Black Friday Sale mit dutzenden richtig guten Angeboten ist gestartet! Hier die Spiele, Preise und Links zu den Angeboten!

lego_batman_3_greenloontern_04[1]

Co-op Play
Wie immer ist dabei auch eine stärke des Spiels, dass man das Spiel im Co-op Spiel an einer Konsole spielen kann. Lädt man sich einen Freund ein ist das Spiel gleich doppelt lustig und macht deutlich mehr Spaß. Optional kann man beide Charaktere aber auch alleine steuern, während der andere zeitweise von der KI gesteuert wird. Die Ki macht dabei das nötigste.

Technik
Technisch setzt das Spiel keine neuen Akzente. Die Engine hinter dem Titel hat sich nicht weiter entwickelt. Modelle sind Legotypisch ebenfalls sehr einfach gehalten. Große optische Highlights darf man also nicht erwarten. Immerhin hat dies aber weiterhin seinen eigenen Charm. Dazu benutzt das Spiel in weiten Teilen den original Soundtrack der alten Tim Burton Batman Filme, was für Batman Fans eine tolle Sache ist.

https://www.youtube.com/watch?v=hBFRDJd_mXU

Fazit: Lego Batman 3 Beyond Gotham City ist wieder ein solides Spiel geworden. Spätestens nach den ersten 2-3 Stunden nimmt das Spiel an Fahrt auf und bietet und wieder unzählige Möglichkeiten. Grade für Batman Fans dürfte dieser Titel wieder sehr interessant sein. Jedoch kommen wir auch hier nicht drum herum Kritik an der Häufigkeit der Lego Spiele zu hinterlassen. Die Jungs von Travellers Tales sollten aufpassen, dass sie diese erfolgreiche Franchise nicht zerstören. Manchmal ist weniger einfach mehr!

[+] Zahlreiche Figuren aus Lego und DC Comics
[+] Auch Bösewichte spielen
[+] Kleverer Mix aus erspielen, erforschen und Rätsel lösen.
[+] Nette Story über gut und böse mit pfiffigen wendungen
[-] Spielerisch zu sonstigen Lego Titeln wieder sehr ähnlich
[-] Darstellung nicht wirklich Next-Gen
[-] Anfänglich sehr langatmig

Wertung: 7 / 10


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.