Werbung:

PlayStation Plus Mai 2020: Shitstorm Incoming – Leute unzufrieden mit kostenlosen Spielen – sogar verärgert – starten Petition. Grund – Kostenlose #PlayatHome Spiele „höherwertiger“. Was sagt ihr dazu?

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Sony sieht sich derzeit einem neuen Shitstorm ausgesetzt der durch langjährige aktive PlayStation Plus Kunden aus aller Welt vorangetrieben wird. Sony hat mit einer Entscheidung zahlreiche Spiele so stark verärgert, dass diese nun über eine Petition erreichen möchten, dass Sony umgehend handelt. Doch was ist passiert?

Sony hat am Mittwoch Abend die PlayStation Plus Spiele für den Mai angekündigt. Aus unserer Sicht eigentlich garnicht so schlecht – den immerhin befinden sich mit beiden Spielen mal Titel in der Auswahl, die nicht schon weit über 50% vorab gekauft haben, womit viele Spieler profitieren dürften…

Das scheint jedoch ein großer Teil der PlayStation Plus Abonennten anders zu sehen, vor allem da Sony nur wenige Tage vorher kostenfrei viel großzügiger gegenüber allen Kunden gewesen ist. Langjährige Supporter, die ein PlayStation Plus Abo dauerabonniert haben, fühlen sich daher von Sony hintergangen und fordern Nachbesserung.

Im Mai wird Sony die beiden Spiele „Landwirtschafts-Simulator 19“, sowie „Cities Skylines“ im PlayStation Plus Programm veröffentlichen. Vor allem Cities Skylines schneidet bei Bewertungen sehr gut ab – auch wenn es sich hier nicht um ein riesiges AAA Game handelt.

Das Problem – in der #PlayAtHome Initiative hat Sony zwei der jemals am besten bewerteten Spiele für alle kostenfrei veröffentlicht. Es handelt sich um Journey und um die Nathan Drake Collect – die bei uns allerdings gegen Knack 2 getauscht wurde. Weltweit sorgt Sony damit für unverständnis, da kostenfreie Games höherwertiger scheinen, als Abo Spiele.

Mit einer Petition möchte man nun weltweit erreichen, das Sony kurzfristig noch etwas am PlayStation Plus Line-Up Mai verändert, oder zumindest weitere kostenfreie Games nachschiebt um diesen Vergleich gerecht zu werden.

Wenn ihr euch beteiligen möchtet findet ihr die Petition hier.