Werbung:

PlayStation 4 und Xbox One am Blackfriday von Nintendo geschlagen? Zumindest in den USA scheint es so!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Das Black Friday ist hinter uns gebracht und wieder einmal haben zahlreiche Menschen auf der Welt die Angebote genutzt um sich selbst oder auch anderen zu Weihnachten ein Geschenk zu machen. Vor allem die Nintendo Switch scheint in den USA mal wieder sehr viel Absatz erzielt zu haben. So berichten redakteure von CNN das es Nintendo gelungen sein soll, die Konkurrenten Sony und Microsoft hinter sich zu lassen.

Interessant daran ist, dass Nintendo dies mit einem alten Bundle gelungen sein soll. Der Release der neuen Nintendo Switch oder der Nintendo Switch Lite soll nicht so sehr dazu beitragen haben. Verkaufsmeister wurde das Mario Kart 8 Deluxe Bundle aus dem letzten Jahr mit der alten Nintendo Switch, samt Dockingstation.

Wohl auch wieder ein Beweis wie exklusiv Titel die Kundschaft beeinflussen können. Konkrete Verkaufszahlen wurden bislang noch nicht genannt. Das werden wohl bald diverse Analysten übernehmen die aktuell noch die Zahlen auswerten dürften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.