Werbung:

PlayStation Now: Neuer Preis soll Dienst Konkurrenzfähiger gestalten. Mehr exklusive Spiele und mehr!

Autor des Artikels: Steven Wilcken

PlayStation Now war der erste Streaming Dienst der offiziell seine Pforten geöffnet hat. Jedoch hat der Dienst noch mit anfänglichen Schwächen zu kämpfen, denn das Input Lag ist noch nicht ganz optimal gelöst und der Preis ist im Vergleich zu den angekündigten Diensten oder Xbox Game Pass einfach zu hoch.

Sony hat daher nun die eigenen Ansprüche überarbeitet und bekannt gegeben, dass der Streaming Dienst günstiger wird und auch weitere Dinge geplant sind.

Die neue Preisgestaltung sieht vor PlayStation Now für 9,99€ im Monat anzubieten. Bucht ihr gleich ein Viertel Jahr sind 24,99 Euro fällig. Bei einem Jahresabo werden UVP 59,99€ fällig. Vor der Anpassung lag der Preis bei 14,99€ im Monat bzw 99,99€ im Jahr.

Außerdem sollen exklusive PlayStation 4 Spiele regelmäßig ausgewechselt werden. Den Start machen „God of War“, „Grand Theft Auto 5“, „Infamous Second Son“ und „Uncharted 4: A Thief’s End“ die bis zum 2 Januar 2020 im Angebot sein werden.

Ein FAQ klärt weitere Details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.