Werbung:

Gears: Man möchte keine Anzahl an Fortsetzungen angeben. Es sei nun eine „Fortlaufende Saga“.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Gears 5 ist für Xbox One und PC erschienen. Mit Gears 5 hat das Spiel einen neuen Ansatz bekommen. Man verzichtet auf den alten Namen „Gears of War“ und hält den Namen kurz und Modern.
Das neue „Gears“ soll aber nicht nur im Namen eine Änderung bringen, sondern auch Abstand von Trilogien oder ähnlichen nehmen. The Coalition sprach nun im Vorfeld der Gears 5 Veröffentlichung über die Zukunft der Marke und erklärt, dass man nicht vorhabe sich durch die Vorgabe von Teilen zu beschränken. Fans sollen stattdessen „eine fortlaufende Saga“ erwarten.

Das bedeutet wohl auch dass man mit der Zeit immer mehr Charaktere einführen wird. Es sei schön nicht nur auf Charaktere setzen zu müssen, die mitte der 40ziger sind, sondern auch auf junge und frische Charaktere setzen kann. Das gäbe eine Menge Freiheit und frische Ansätze – so die Entwickler von The Coalition.

Ob das langfristig funktioniret muss sich zeigen. Im Falle der Halo Franchise war die Abkehr vom Master Chief nicht so gut bei den Fans angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.