Werbung:

Microsoft: Nächstes Übernahmen im asiatischen Raum? Man spricht über den Preis von Xbox Scarlett.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Die Mannen von Microsoft haben im Rahmen der E3 weiter über die Xbox Scarlett gesprochen. Klar – man zeigt sich noch nicht sonderlich Informationssicher, sondern spricht nur grobe Vorstellungen aus. Dennoch – auch mit Xbox Scarlett möchte man erreichen, dass das Preis und Innovation sich gegenseitig die Wage halten.

Soll bedeuten, dass Jason Ronald von Microsoft sagt, dass man durchaus wisse wie hoch ein Preis für eine Konsole maximal sein dürfe, gleichzeitig die Leute jedoch Innovation wollen. Man sei sich sicher mit der Xbox Scarlett beides gut im Auge zu haben. Spekuliert wird von Preis von 500 Dollar.

Allgemein ist Microsoft noch immer in seinre Aufbau Phase. Vor allem im japanischen Raum fehlt noch Dominanz. Daher verwundert es nicht, dass Phil Spencer es sehr sinnvoll fände, First Party Aufstellungen im asiatischen Raum – vor allem in Japan – zu haben. Es wird gemunkelt das Microsoft als nächstes gezielt auf Einkaufstour in Japan gehen wird. Man darf gespannt sein.