Wertbung:

Spyro Reignited Trilogy im Test.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Überraschend haben wir doch noch ein Exemplar von Spyro Reignited Trilogy erhalten um einen Test machen zu können. Entschuldigt daher, dass wir eigentlich ziemlich spät dran sind mit unserem Test. Kann die Neuauflage überzeugen oder sollte Spyro doch lieber für alle Ewigkeit ruhen? Wir klären das im Test.

Fans haben es sich gewünscht, Activision liefert

Activision und Toys for Bob haben still und heimlich an einem Spyro Remaster gearbeitet, nachdem die Fans der Serie sich ein Comeback so lange gewünscht haben. Mittlerweile ist das Remake veröffentlicht, kann sogar schon günstiger erworben werden und verzaubert das Herz vieler Fans. Denn die Entwickler haben das Original Erlebnis authentisch eingefangen und in ein modernes Gewand gesteckt.


Produkte von Amazon.de

Modernes Gewand bedeutet, dass sich Spieler auf eine komplett neue Grafikkulisse freuen dürfen, die Abseits von Auflösungserhöhung und Texturglättung komplett neue Optiken, wundervolle neue Animationen und Figuren mitbringt. Und dadurch könnte man meinen, dass Spyro schon immer für die aktuelle Gen gedacht war – denn der Mix aus Comic und 3D sieht wirklich zauberhaft aus! Zwar müsst ihr euch mit 30 FPS begnügen, erhaltet dafür jedoch eine stabile Framerate.

Gleich drei Spiele in einem

Ebenfalls großzügig zeigt man sich bei der Zusammenstellung. Denn mit der Spyro Reignited Trilogy erhaltet ihr gleich drei Spiele und damit über einhundert Level, die ihr angehen und meistern könnte. Die authentische Darstellung ist zwar gelungen, leider hat man jedoch auch den Anspruch der Klassiker dabei übernommen. Soll bedeuten, dass Spyro weiterhin viel zu einfach bleibt und erfahrenen Videospielern kaum eine Herausforderung bieten dürfte. Wer also ein ähnlich schweres Erlebnis ala Mario oder Crash sucht, bei dem ihr an Sprungpassagen verzweifelt oder schwierige Bosskämpfe vor euch habt – der wird vermutlich enttäuscht.

Auf der anderen Seite gibt es aber immerhin ein paar nette Neuerungen die für Herausforderung sorgen. Denn ihr könnt spezielle Aufgaben meistern, die dann eben doch mal ein paar Versuche benötigen und als Belohnung einer Galerie nach und nach freischalten, bei der ihr Einblicke in die Entstehung des Spyro Remakes erhaltet.

Liebevoll umgesetzt

Und am Ende dürfte für die meisten ohnehin zählen, dass die Entwickler ihre Aufgabe ernst genommen haben und das Remake liebevoll umgesetzt haben. Da wäre die bereits erwähnte wundervolle Grafik, die motivierende Suche nach immer mehr Kristallen, die Zugriff auf neue Level’s bietet und die überarbeiteten Steuermuster, die nun sogar Flugpassagen genau steuern lassen. Auf Wunsch könnt ihr noch mehr Hilfen aktivieren – denn die Entwickler haben eine Karte ins Spiel eingefügt, die dabei helfen soll wirklich jedes noch so kleine Extra zu finden.

Großer Download auch als Retail Käufer

Etwas verärgern könnte Kunden jedoch, wenn sie sich bewusst für die Retail-Fassung entscheiden und zuhause feststellen, dass sie dennoch rund 40 GB herunterladen müssen. Spyro besteht insgesamt aus drei Spielen, die anscheinend so viele Daten erzeugen, dass man diese nicht alle auf Disc unterbringen konnte. Daher ist nur das erste Spiel komplett drauf. Die beiden anderen Spiele müsst ihr laden.

Auf der anderen Seite sei den Entwicklern zugestanden, dass man als Spieler immerhin schon mal ein wenig Spielen kann und nebenbei die Download laufen lassen kann.

Fazit

Die Spyro Reignited Trilogy ist ein wahrlich wahrgewordener Traum für Fans der bekannten PlayStation 1 Serie. Das Liebevolle Remake dürfte auch euer Herz erobern. Jeder der Spyro damals liebte wird es heute lieben, auch wenn der Anspruch nicht gestiegen ist. Auf der anderen Seite habt ihr es so mit einem wirklich Familien-Fähigen Spiel zu tun, mit dem ihr auch eure Kinder mit dem Spyro Fieber anstecken könnt!

Kaufmepfehlung: Ja! Klare Kaufempfehlung.


Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.