Wertbung:

Shadow of the Tomb Raider soll sich „ausreichend“ von Uncharted unterscheiden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Uncharted und Tomb Raider sind sich zuletzt immer ähnlicher geworden. Beide Spiele schauen Mechaniken von dem jeweils anderen Spiel ab und so bleibt die Frage, ob auch Shadow of the Tomb Raider letztlich nur ein weiteres Uncharted mit anderen Skins wird?

Narrative Director Jason Dozois äußerte sich nun zu diesem Vergleich und findet durchaus, dass beide Spiele eigene Ansätze haben. Bei Shadow of the Tomb Raider sei es vor allem der „Ton“ der sich unterscheidet. Tomb Raider sei mehr mit Mythologie verwurzelt und „magischer“. Uncharted würde mehr auf Humor setzen und sei „dramatischer“. Darüber hinaus sei Tomb Raiders alleinstellungsmerkmal „Die Erkundung“.

Schon gelesen?
Monster Hunter World für PC erhältlich – legt fantastischen Start hin.

Überzeugen dürft ihr euch ab dem 14 September 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare werden darüber hinaus über den Dienst Akismet auf Spam überprüft. Dazu ist die Übermittelung der abgesendeten Nachricht an den Dienst notwendig. Uns hilft dies Spamnachrichten vorzubeugen.