Forza Horizon 3: Einige Spieler leiden unter „falscher Belichtung“ auf der Xbox One X bei HDR Support. Nun hat man den Fehler wohl gefunden.

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Forza Horizon 3: Einige Spieler leiden unter „falscher Belichtung“ auf der Xbox One X bei HDR Support. Nun hat man den Fehler wohl gefunden.

Es ist noch nicht so lange her, da hat PlayGround Games den Xbox One X Patch zu Forza Horizon 3 veröffentlicht und bietet den Xbox One X Spielern von Forza Horizon 3 ähnlich Grafiksettings wie bei den höchsten PC Einstellungen.

Eigentlich eine tolle Sache! Doch nur kurze Zeit später folgten Fehlermeldungne. So sei die Belichtung bei eingeschalteten HDR viel zu Dunkel. Selbst Tag würde wirken als würde man in Abend oder Morgendämmerung fahren.

Während viele Spieler dazu übergingen „falsche Einstellungen“ dafür verantwortlich zu machen, hat PlayGround Games wohl nun tatsächlich einen Fehler gefunden, der unter bestimmten Umständen dazu führen konnte, dass es eine falsche Lichtberechnung gab.

Schon gelesen?
God of War: Bereits fünf Millionen verkaufte Einheiten?

Da man den Fehler nun kennt möchte man möglichst schnell einen Patch veröffentlichen, der anschließend die Berechnung des Lichts korrigiert.