Werbung:

Nintendo TVii nicht in Europa

Autor des Artikels: Steven Wilcken

i_127820207854dfd6fcb5ce23-87734137[1]

Wie Nintendo berichtet, wird es in Europa keine Umsetzung der TVii App geben. Das ist sehr schade, da man grade zum Anfang vollmundig versprochen hatte, dass die Wii U zum Mittelpunkt des Wohnzimmers werden soll. In Amerika hat man deshalb die TVii App entwickelt. Dank des zweiten Bildschirms auf dem Wii U Tablet bekommt man so zusätzliche Informationen zur Sendung.

Während TVii zum Launch in Amerika zur Verfügung stand, fehlt eine Umsetzung auf dem europäischen Markt noch. Doch wie Nintendo of Europe nun bekannt gab, wird es diese Umsetzung garnicht geben. Laut Nintendo sei der Aufwand für die Lokalisierung zu enorm.

Auf der offiziellen Seite gibt es nun eine Aussage dazu:

[quote] Wir bei Nintendo of Europe bemühen uns ständig, Unterhaltungserlebnisse für jeden Geschmack zu entwickeln. Aufgrund der extremen Komplexität der Lokalisierung mehrerer Fernsehdienste in unterschiedlichen Ländern mit verschiedenen Lizenzsystemen haben wir uns bedauerlicherweise entscheiden müssen, Nintendo TVii in Europa nicht anzubieten. Wir haben derartige Schwierigkeiten nicht erwartet, werden uns aber weiterhin bemühen, Unterhaltungserlebnisse für jeden Geschmack anzubieten.
Nintendo of Europe hat bereits den Nintendo Anime Channel ins Leben gerufen, einen Video-on-Demand-Service für Nintendo 3DS, der es ermöglicht, Zeichentrick-Serien wie Pokémon, Kirby und Inazuma Eleven zu streamen. Neue Inhalte werden regelmäßig hinzugefügt. Der Zugang zu diesem Angebot erfolgt ganz einfach durch das Herunterladen einer kostenlosen Anwendungssoftware aus dem Nintendo eShop.
[/quote]