Werbung:

Rio 2 Dschungelfieber Filmkritik

Autor des Artikels: Steven Wilcken

title-and-date@2x[1]Die berühmte, blaue, Papagei-Familie kehrt zurück mit einem großen neuen Abenteuer. Schafft es Rio 2 an den starken Erstling anzuknüpfen, oder handelt es sich um eine zusammengeschmissene Weiterführung? Wir haben den Film gesehen und erklären euch, was wir vom Film halten.

[b]Vermenschlichung[/b]
Natürlich steht auch im zweiten Teil wieder Blu im Mittelpunkt der Geschichte. Aber auch seine Freundin Jewel ist weiterhin dabei. Neu ist dass Sie Kinder bekommen haben und davon gleich mehrere. Außerdem genießen Sie den Luxus der Menschheit, was im Film ein wenig auf die Schippe genommen wird. Pfannkuchen hier, Fernsehen da und das Navigations-Gerät darf natürlich auch nicht fehlen. Natürlich nicht wenn plötzlich der Wunsch geäußert wird doch in den Urlaub zu fliegen! Gekonnt werden hier die Probleme einer ganz alltäglich Familie auf die Schippe genommen, was vor allem den Start des Films sehr lustig wirken lässt.

rio-trailer-02-deutsch[1]

[b]Mehr Aras, Regenwald und seine Zerstörung[/b]
Gesagt, getan fliegen Blu, Jewel und Familie richtung Amazonas um Besitzerin Linda, sowie Mann Tulio zu besuchen und Sie bei ihren Forschungen etwas zu begleiten. Linda und Tulio befinden sich im Amazonas um die dortige Vogelwelt zu erkunden, entdecken dabei einen ganzen Ara-Stamm und werden ungewollte Zeuge illagaler Regenwald-Abholzung. Dass dies nicht gut gehen kann liegt auf der Hand. Und so wird der Zuschauer mit Handlungen überhäuft. Meiner Meinung nach zu viel Handlungen – denn auch damit ist noch nicht Schluss.

Rio1260_noscale[1]

[b]Gelbhaubenkakadu Nigel kann nicht fliegen[/b]
Auch Nigel, der Wiedersacher Vogel aus Teil 1 ist wieder dabei und kann in diesem Teil nicht fliegen. Entsprechend lebt er in Gefangenschaft und wird derweil als Wahrsagender Vogel auf einem Jahrmarkt missbraucht. Dort lernt er Pfeilgiftfröschin Gabi, sowie einen Ameisenbär kennen, die wiederum Nigels Geschichte begleiten.

h542[1]

[b]Handlungssprünge[/b]
Während die 3 Unterschiedlichen Handlungen von Blu´s Familie, Lindas und Tulios Forschung und Nigels Rachefeldzug vorran getrieben werden, wird der Zuschauer ganz schön überfordert. Nach ungefähr der Hälfte des Films werden dann alle Handlungen endlich zusammen geführt. An hier lässt sich der Film deutlich angenehmer schauen. Was ab hier passiert möchte wir allerdings ungerne verraten, da man ja noch einen Grund haben muss den Film zu schauen.

bb9fc4bfd439b7bfd3fcb8c9d1c7fb19_600x190[1]

[b]Technik und Umsetzung[/b]
Obwohl die Handlung vor allem am Anfang den Zuschauer mit Handlungssträngen überhäuft und das folgen teilweise schwer fällt, ist vor allem die technische Umsetzung und Bild-Darstellung wirklich klasse gelungen. Gekonnt spielen die 3D Designer die Farben des Dschungels aus und stellen diesen in einer wunderschönen Farbenpracht dar! Dazu gibt es viel Witz und Charm, sowie viel tolle Musik. Selbst die Stücke der Charaktere wurden eingedeutscht und auf Deutsch eingesungen. Hier hat man sich an Disney orientiert! Insgesamt hat uns der Erstling des Films aber besser gefallen, da die Geschichte einfach besser gepasst hat und unser Herz mehr berühren konnte. Das Bild der uns vorliegenden Blu-Ray ist dabei Markelos, genauso wie der Ton!

https://www.youtube.com/watch?v=P96tz4DHo54

Fazit: Rio 2 Dschungelfieber ist wieder ein starker Animations-Film, der es leider nicht schafft an den starken Erstling heran zu kommen. Immerhin wird Rio 2 aber vor allem in der zweiten Hälfte wieder stärker und führt alle Handlungen zusammen. Wer den ersten Teil mochte, wird auch Teil 2 mögen. Aufgrund der vielen neuen Charaktere, dem Charm und dem Witz wird sich der ein oder andere eventuell auch in diesen Film verlieben.