Final fantasy XIV: A Realm Reborn Update 2.28

Autor des Artikels: Steven Wilcken

square enixSquare Enix hat heute zum großen Rollenspiel Final Fantasy XIV A Realm Reborn einen großen patch veröffentlicht. Im Patch dürfen sich Spieler auf den „Eorzea Incognita“ freuen. Dabei handelt es sich um einen Reiseführer, in dem schnappschüsse und besondere Details zu Orten festgehalten werden.

Außerdem sind Waffen auf das Gegenstandslevel 110 erhöht wurden und können ab sofort gefunden werden. Diese Waffen werden auch Novus-Reliktwaffen genannt:

[quote] “Mit der Sphärentafel, die im Auftrag „Höhere Sphären“ erlangt wird, können Parameter-Werte gesammelt und auf Animus-Waffen überschrieben werden. So werden die Animus-Waffen mit wählbaren Parametern ausgestattet, auf Gegenstandsstufe 110 gebracht und in neue Novus-Reliktwaffen verwandelt.”

“Bei der Umwandlung in eine Novus-Waffe werden die folgenden Parameter übernommen und bei Fertigstellung automatisch auf der Waffenstufe 110 entsprechende Werte angehoben: Stärke, Geschicklichkeit, Konstitution, Intelligenz und Willenskraft für Animus-Waffen, und Präzision für Animus-Thyrus und Animus-Omnilex. Andere Parameter werden nicht übernommen, sondern mit auf der Sphärentafel gesammelten Werten überschrieben.” [/quote]

Desweiteren nahm man sich dem Pvp-Modus an und sorge dafür, dass Kommandos ab sofort von Anfang zur Verfügung stehen. Dies soll es Neulingen in der Welt von Eozera deutlich vereinfachen einen Überblick über die Klassen zu erhalten.

Auch optisch hat man einige Dinge verändert. Hier gibt es eine komplette Übersicht.