Werbung:

DIE SIMS 3 ROARING HEIGHTS IM KURZTEST

Autor des Artikels: Steven Wilcken

Eigentlich dachten wir ja bereits, dass die Sims nun Dicht macht. Es gab ja die ein oder andere Ankündigung, dass das letzte Addon das letzte Addon war. (Wortspiel). Nunja, nun gibt es doch noch eine Nachbarschaft. Wieso auch nicht. Also Die Sims 3 angefragt und das neue Addon installiert und ab geht es!

Ab in die 30er
in Roaring Heights werdet ihr in die 20er und 30er Jahre des USA versetzt. Ihr zieht quasi in ein Vorstadt Städtchen, dass euch Idylle Pur gibt. Nunja, zumindest sofern man etwas mit diesen damaligen Stil anfangen kann. Die Optik ist dabei sehr gut, denn die Entwickler haben sich in den Hauptbereichen wirklich viel Mühe gemacht, diesen Stil elegant und glaubhaft umzusetzen. Nur an den Randbereichen lässt die Kreativität etwas nach, da man dort manche Stellen zu leer gelassen hat. Liegt aber vermutlich auch daran, dass es sehr viele Grundstücke gibt, die ihr für euch erwerben könnt um eure eigene Bleibe in Roaring Heights aufzubauen.

Für alles gesorgt
Wie üblich ist auch in Roaring Heights für alles gesorgt. Neben den typischen Geschäften findet ihr jede Menge Beschäftigungen, die in der damaligen Zeit eben angesagt war. Egal ob Bars oder Kino, nehmt euren Sim und lernt andere Sims kennen!

Repariert den Oldi
Eines der Herzstücke von Roaring ist der „Oldie but goldie“ bei dem ihr einen Oldtimer wieder instand setzen müsst. Genau genommen müsst ihr Runde für Runde daran schrauben und könnt so die Fähigkeiten eures Sims weiter entwickeln. Bringt ihr diese Aufgabe zu Ende habt ihr zum Schluss ein neues Auto dass ihr auch tatsächlich nutzen könnt. Ein Goldie eben!

Ansonsten das übliche
Natürlich dürfen auch die üblichen Zusätze nicht fehlen. Wie immer gibt es wieder eine ganze Ladung neuer Gegenstände für eure Bleibe. Außerdem gibt es natürlich neue Kleidung und Frisuren, damit ihr auch euer Haus und euren Sim in der entsprechenden Zeit ansiedeln könnt und nicht wirkt, als seid ihr grade aus der Zukunft gekommen.

Fazit: Roaring Heights erweitert die Sims erneut um ein sinnvolles Kapitel. Die Idylle der 20er ist wie von einem Filmset eingefangen und wunderschön. Allerdings ist der Preis mit rund 20€ mal wieder sehr happig!

title= Toller idyllischer Stil
title= Oldie but Goldie Aufgabe
title= Neue Gegenstände, Kleidung und Frisuren
title= Viele Grundstücke
title= An den Rändern der Maps nicht mehr ganz so schön designt
title= Sehr teuer