Lego Marvel Avengers im Test

dbf58663-ea74-4aad-bfc7-e92ca4906a11._CB301881139_[1]
Lego Marvel Avengers im Test.

0457ab5aa5ede0d2c8f9bfa1d4f37d7f[1]
Filmvorlagen die von einem Entwicklerstudio als Spielumsetzung verwurstet werden, waren in der Vergangenheit nicht so erfolgreich. Selten konnte man mal von einem guten Spiel reden. Die Batman Arkham Serie ist hier eine der wenigen Ausnahmen oder aber auch die Lego Serie, die mit immer wieder stark ähnlichen Konzepten Filmlizenzen in die Legowelt hievt und für uns interaktiv gestaltet. Im Jahr 2016 startet die Avengers Lizenz in der Lego Videospielsaison.

81vvl2yiTdL._SL1500_[1]

Gabs doch schon?
Manch einer wird nun zurück denken und sagen – die Avengers? Gabs doch schon von Lego! Genau! Allerdings handelte es sich dabei um eine Umsetzung, die sich an den Comics der Avengers orientierte. Das neue Spiel orientiert sich streng an Disneys Filmvorlage, was Segen und Fluch zur gleichen Zeit ist. Für Fans der Filme gibt es kaum etwas cooleres, als zahlreiche bekannte Szenen aus dem Film in Legomanier nachzuspielen und sich nach und nach die berühmten Figuren aus den Film freizuspielen.

Allerdings hält man sich eisern an die Filmvorlage, und da Marvel noch immer einige Lizenzen bei anderen Filmstudios abseits von Disney vergeben hat, muss man in diesem Spiel auf coole Charaktere wie Spiderman oder die X-Men verzichten.

81ABkk59S5L._SL1500_[1]

Und sonst – alles beim alten?
Richtig! Man könnte fast sagen, dass sich die beiden Avengers Spiele nahezu gleich sind. Allgemein gibt es zwischen den Lego Umsetzungen ja nicht ganz so viele Unterschiede. Lego Harry Potter war zum Beispiel etwas Rätsellastiger, dafür darf man bei Avengers mehr drauf los kloppen. Alles im allen setzen aber alle Lego Spiele auf das bewährte Travellers Tale Prinzip.

Das Travellers Tale Prinzip setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen. Zum einen sind die Spiele immer sehr leicht zugänglich und leiten euch anfänglich durch schlauchige Levelabschnitte. Etwas variation kommt durch die Heldenfähigkeiten herein. Denn immer wieder gibt es Objekte in den Levelabschnitten, die nur ein bestimmter Charakter zerstören kann. Ein späteres wiederkommen mit einem anderen Helden lohnt sich oft, weshalb man locker 10-15 Stunden mit diesen Einstiegs-Leveln beschäftigt ist.

Schon gelesen?  The Elder Scrolls 5 Skyrim auf der Switch und damit wieder eine neue Plattform! Nun stellen sich alle Versionen dem Grafikvergleich.

Richtig Lustig ist der zweite Baustein. Der führt euch nämlich immer in große offene Areale. Im Falle von Lego Marvel Avengers sind das Manhaatan, Washington DC, sowie weitere Areale. Und grade hier werden Lego Spiele richtig spaßig, da man sich hunderte von weiteren Helden freischalten kann und vor allem richtig viel Blödsinn machen kann.

81nc4y2gpGL._SL1500_[1]
Abnutzungserscheinugnen
Ja – wer das Prinzip mag der wird auch mit Sicherheit das aktuelle Lego Marvel Avengers Spiel richtig gut finden. Doch wie auch bei den letzten Lego Tests muss ich diesen Test damit beenden, dass die Abnutzungserscheiungen mittlerweile groß sind. Klar hab ich Spaß dabei mit den verschiedenen Helden die Gegenden Unsicher zu machen. Doch Spiele ich hier gefühlt zum 10ten mal das selbe Spiel. Nicht mal technisch hat sich Lego stark weiter entwickelt. Und der Supergau ist in der Sprachausgabe passiert. Durch die Bank durch hat keiner der deutschen Sprecher die original Stimmen aus dem Film. Die Ersatzsprecher scheinen mit ihrer Rolle nicht Warmgeworden zu sein und betonen Dinge merkwürdig. Das lässt so keine Atmosphäre in den Zwischensequenzen aufkommen. Schade!

Fazit: Lego Marvel Avengers ist wieder einmal ein richtig solides Spiel. Man kann Stunden über Stunden Spaß in dieser Welt haben. Sei es in den Solo-Leveln, erst recht jedoch in der offenen Welt. Es gibt viele Geheimnisse zu entdecken, viele Inhalte freizuschalten. Ich kann viel zerstören, viel entdecken und immer wieder Überraschungen erleben. Ja – so muss ein Spiel aufgebaut sein.

Jedoch wünsch ich mir nach wie vor, dass man mal Mut zu neuem hat und das gesamte Konzept von Lego auf den Kopf stellt. Hier ist doch bestimmt noch deutlich mehr drinne! Dann darf man auch gerne wieder regelmäßiger Lego Spiele veröffentlichen, die wenigen ein paar Jahre frisch wirken.

Kaufempfehlung: Fans sollten zugreifen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.