spot-comforts-arlo[1]

Arlo und Spot Filmkritik

Alessandro und ich waren mal wieder bei Disney geladen. Diesmal zum Film Arlo und Spot! Dabei handelt es sich um den neusten Streifen von Disney Pixar. Disney Pixar versteht sich wie immer darin menschliche Werte in einen Abenfüllenden-Film zu packen. Und genau deshalb hat uns der Film auch richtig gut gefallen. Mehr in der Kritik!

1.bild[1]

Worum geht es?
Vor ein paar Millionen Jahren befindet sich ein Meteorit auf den Weg Richtung Erde. Statt aber die Erde zu treffen, fliegt der Meteroid an der Erde vorbei. Die Dinosaurier leben weiter und übernehmen im Film die Rolle der Menschheit. Akkerbau, Familie, Niederlassung in Häusern – quasi das volle Programm! Doch es naht mal wieder der harte Winter. Wie jedes Jahr muss für die kalten Tage vorgesorgt werden. Ein Silo soll die nötigen Vorräte speichern. Doch treibt sich ein Dieb in dem Silo herum.

Irgendwann entdeckt Arlo mit seinen Vater einen kleinen Menschen. Arlo ist eigentlich ein großer Angsthase, seine Chance sich in seiner Familie zu beweisen und den Menschen zu fangen. Als es allerdings soweit ist, lässt er ihn lieber laufen. Sein Vater will aber endlich das Arlo seine Angst ablegt. Beide begeben sich auf die Suche nach dem Menschenkind. Doch es passiert unterwegs ein großes Unglück.

Was folgt sind trauriger Szenen, gefolgt von einem weiteren Unglück, dass nun auch Arlo von der Familie weg reist. Er findet sich mitten in der Wildnis wieder. Von Wasser an Land geschwemmt und trifft auf das Menschenkind. Ab hier beginnt eine Geschichte über Freundschaft, Vernunft und Mut.

arlo-L30[1]

Muss man mögen
Zugegeben, man muss solche Filme mögen. Denn Arlo und Spot ist genau das, was man von Disney erwartet. Der Film ist schnulzig, sehr traurig und hält uns emotionale, menschliche, Gefühle immer wieder vor die Nase. Die intelligente Erzählweise von „eigentlichen Pixar Filmen“ sollte hier also nicht erwartet werden.

Dennoch hat sowohl Sandro, als auch ich diesen Film sehr genossen. Zum einen mag das daran liegen das wir beide zur Generation Disney Film gehören und mit solchen Filmen groß geworden sind. Zum anderen ist dieser Film einfach traumhaft schön. Wenn man sich auf die Thematik einlässt, muss man die Charaktere und die Thematik einfach lieben. Natürlich mit jeder Menge Drama zum Ende und dem üblichen „Happy End“.

Fazit: Arlo und Spot ist ein wunderbarer Familien-Film, der sowohl für Groß, als auch für klein geeignet ist. Die 3D Animationen sind Weltklasse und sehen wirklich fantastisch aus! Dazu kommt ein gelungener Score, eine gute Vertonung und eine schöne Geschichte.

Dieser Film hat alles was ein guter Familien-Film benötigt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.